Wichtige Pflanzensortimente

Gehölze wie den Zierapfel lernen mit Sprungbrett

118 Stauden und Gehölze zum Einstieg

Beim Lernen einer Fremdsprache für Urlaubszwecke kommt man mit 100 Begriffen und Redewendungen schon recht weit. Dabei steht die Grammatik im Hintergrund – die Erfolgserlebnisse dafür im Vordergrund. Wenn das Interesse an einem Urlaubsland oder einer Sprache geweckt ist, lernt man gerne weiter.

Überträgt man dieses Prinzip auf das Lernen von Pflanzen, kommt man zu einem überschaubaren Einstiegssortiment, das spätestens bis zur Zwischenprüfung allen Auszubildenden vermittelt werden kann.

Das „Sprungbrettsortiment“ soll folgenden Anforderungen gerecht werden: 

  • praxisrelevant: verbreitet und robust
  • prüfungsrelevant: geeignet zur Beantwortung möglichst vieler Prüfungsfragen
  • ganzjährig erkennbar: gut geeignet für inner- und überbetriebliche Schulungen
  • leicht zu merken: spricht mehrere Sinne an (besonderes Aussehen, Duft, Tastsinn)

Gehölze

8 Heimische Laubbäume

  • Alnus glutinosa - Schwarz-Erle (Lb1)
  • Fraxinus excelsior - Gemeine Esche (Lb2)
  • Quercus robur – Stiel-Eiche (Lb3)
  • Fagus sylvatica - Rot-Buche (Lb3)
  • Pinus sylvestris – Wald-Kiefer, Föhre (Lb4)
  • Acer campestre - Feld-Ahorn (Lb6)
  • Acer pseudoplatanus – Berg-Ahorn (Lb 7)
  • Pinus cembra – Zirbe, Arve (Lb 8)

8 heimische Sträucher

  • Cornus mas - Kornelkirsche
  • Corylus avellana - Haselnuss
  • Hippophae rhamnoides - Sanddorn
  • Lonicera xylosteum - Heckenkirsche
  • Prunus spinosa - Schlehe
  • Sambucus nigra - Schwarzer Holunder
  • Viburnum lantana - Wolliger Schneeball
  • Viburnum opulus - Wasser-Schneeball

8 nicht heimische Parkbäume

  • Aesculus hippocastanum - Rosskastanie
  • Ailanthus altissima - Götterbaum
  • Corylus colurna - Baum-Hasel
  • Ginkgo biloba - Fächerbaum
  • Liriodendron tulipifera - Tulpenbaum
  • Platanus x acerifolia - Platane
  • Robinia pseudoacacia - Robinie
  • Sequoiadendron giganteum - Küsten-Mammutbaum

8 robuste Ziersträucher

  • Amelanchier lamarckii - Kupfer-Felsenbirne
  • Cornus alba `Sibirica´- Blut-Hartriegel
  • Euonymus alatus - Flügel-Spindelstrauch
  • Deutzia Hybride `Mont Rose´- Rosen-Deutzie
  • Forsythia x intermedia - Forsythie
  • Hamamelis x intermedia - Zaubernuss
  • Kolkwitzia amabilis - Perlmutterstrauch
  • Viburnum farreri - Winter-Duftschneeball

5 Heckenpflanzen

  • Carpinus betulus - Hainbuche
  • Chamaecyparis lawsoniana - Scheinzypresse
  • Ligustrum vulgare `Atrovirens´ - wintergrüner Liguster
  • Taxus baccata - Eibe
  • Thuja occidentalis - abendländischer Lebensbaum

5 immergrüne Sträucher

  • Buxus sempervirens - Buxbaum
  • Ilex aquifolium - Stechpalme
  • Lonicera nitida - Immergrüne Heckenkirsche
  • Mahonia aquifolium - Mahonie
  • Prunus laurocerasus – Kirschlorbeer

5 kleinkronige Hausbäume

  • Catalpa bignonioides `Nana´ - Kugel-Trompetenbaum
  • Crataegus lavallei - Apfel-Dorn
  • Malus Hybride `Evereste´ - Zier-Apfel
  • Prunus cerasifera `Nigra´ - Blut-Pflaume
  • Sorbus commixta `Dodong´ - Japanische Eberesche

5 Klimabäume

  • Acer buergerianum - Dreizahn-Ahorn
  • Liquidambar styraciflua - Amberbaum
  • Magnolia kobus - Baum-Magnolie
  • Parottia persica - Eisenholz
  • Sophora japonica - Schnurbaum

5 Kletterpflanzen

  • Clematis montana `Rubens´ - Berg-Waldrebe
  • Hedera helix - Efeu
  • Jasminum nudiflorum - Echter Jasmin
  • Parthenocissus tricuspidata `Veitchii´ - Wilder Wein
  • Wisteria sinensis - Blauregen

5 Bodendecker bzw. Kleinsträucher

  • Cotoneaster dammeri var. radicans - Steinmispel
  • Deutzia gracilis - Maiglöckchenstrauch
  • Hypericum calycinum - immergrünes Johanniskraut
  • Potentilla fruticosa - Fünffingerstrauch
  • Spiraea japonica - Japanischer Spierstrauch

Insgesamt 62 Gehölze

Sprungbrett-Sortiment Stauden

Zusätzlich wurde bei der Auswahl der Stauden für das aktualisierte Sprungbrett-Sortiment auf folgende Punkte geachtet:

  • Es werden die wichtigsten Lebensbereiche beachtet
  • Die Pflanzenauswahl ist nach dem „3x3 der Stauden“ aufgebaut, d.h. für jede Jahreszeit (Frühjahr, Sommer, Herbst) ein Gerüstbildner, eine Begleitstaude und eine Bodendeck-/Beetrandstaude (bei den Bezeichnungen wurde bewusst auf die Bezeichnungen aus den gängigen Mischpflanzungen zurückgegriffen, damit diese ohnehin verwirrenden Begriffe einem geläufigen Schema folgen).
  • In jedem Sortiment finden sich Stauden aus dem Standardsortiment, aber auch Besonderheiten, bzw. Neuheiten. Bei den Sorten wurde darauf geachtet, dass sich diese in der Sichtung, bzw. in der Anwendung bewährt haben.
  • Sorten sind in der Verwendung von Stauden extrem wichtig, die ausgewählten Sorten sind exemplarisch für das gesamte Sortiment einer Art zu sehen.
  • In jedem Sortiment findet sich eine Art aus der Gattung Geranium, um die mögliche Standortamplitude einer Gattung zu verdeutlichen.
  • Die Auswahl ist an bewährten Mischpflanzungen angelehnt
  • Es finden sich immer auch ästhetische Auswahlkriterien, vor allem verschiedene Farbkonzepte

Ziel ist, dass die Studierenden mit diesem „Sprungbrett-Sortiment“ einen Grundstein der Staudenverwendung erhalten, den Sie dann individuell erweitern können.

9-mal Schattengarten: Lebensbereich Gehölz, Farbkonzept Ton-in-Ton Weiß

  • 3 Gerüstbildner
    • Dicentra spectabilis `Alba´IV-VI
      Hosta Hybride `Patriot´ VI-VII
      Cimicifuga simplex `White Pearl´ IX-X
  • 3 Begleitstauden
    • Brunnera macrophylla `Betty Bowring´ IV-VI
    • Astilbe x arendsii `Brautschleier´ VII-IX
    • Aster divaricatus VIII-X
  • 3 Bodendeckstauden
    • Vinca minor `Elisa´ IV-V
    • Asperula taurina V –VI
    • Geranium nodosum `Simon´ VI-X

5 Farne

entsprechend der Unterscheidungsmöglichkeiten nach Blattform und Sporenlagern

  • Asplenium scolopendrium (ungefiedert)
  • Asplenium trichomanes(einfach gefiedert)
  • Dryopteris filix-mas (zweifach gefiedert)
  • Polystichum setiferum `Proliferum´(zwei- bis dreifach gefiedert)
  • Osmunda regalis (zwei- bis dreifach gefiedert, Wasserrand und riesig)

9-mal lichter Schatten

Lebensbereich Gehölzrand, Farbkonzept Farbverlauf Rot, Rosa, Weiß mit rotblättrigen Stauden

  • 3 Gerüstbildner
    • Helleborus orientalis `The Sultan´ II-IV
    • Astrantia major `Roma´ VI-VII + IX
    • Anemone hupehensis `Praecox´ VII-IX
  • 3 Begleitstauden
    • Bergenia Hybride `Admiral´ IV-V
    • Euphorbia amygdaloides `Purpurea´ IV-V
    • Heuchera Hybride `Purple Petticoats´ VII-VIII
  • 3 Bodendeckstauden
    • Epimedium x rubrum `Galadriel´ IV-V
    • Geranium wlassovianum VII-IX
    • Ceratostigma plumbaginoides VIII-X

9 Exklusive Diven

(Lebensbereich Beet, Farbkonzept weiß, gelb, blau)

  • 3 Gerüstbildner
    • Paeonia lactiflora weiße Sorte,
    • B. `Duchesse de Nemours´ V-VI
      Delphinium x elatum `Augenweide´ VI-VII+IX
    • Aster novi-belgii `Dauerblau´ IX-X
  • 3 Begleitstauden
    • Geranium sylvaticum `Mayflower´ V-VII
    • Coreopsis verticillata `Moonbeam´ VI-XI
    • Chrysanthemum Hybride `Bienchen´ IX-X
  • 3 Beetrandstauden
    • Alchemilla mollis V-VI
    • Salvia nemorosa `Schneehügel´ VI-VIII
    • Aster dumosus `Niobe´IX-X

9-mal Sonnengarten (Prärie)

Lebensbereich Freifläche 2, Farbkonzept gelb orange rot)

  • 3 Gerüstbildner:
    • Miscanthus sinensis `Graziella´
    • Rudbeckia fulgida var. deamii VII-IX
    • Panicum virgatum `Shanondoa´
  • 3 Begleitstauden
    • Hemerocallis Hybride `Crimson Pirate´ VI-VII
    • Echinacea purpurea VII-IX
    • Sedum telephium `Herbstfreude´ IX-XI
  • 3 Beetrandstauden
    • Geum coccineum `Georgenberg´V-VII
    • Geranium sanguineum VI-VIII
    • Chrysogonum virginianum V-IX   

5 Gräser entsprechend der unterschiedlichen Lebensbereiche

  • G Luzula sylvatica
  • GR Carex morrowii `Variegata´
  • FR 2 Miscanthus sinensis
  • FS Helictotrichon sempervirens
  • St Festuca gautieri `Pic Carlit´

5 Wassergarten

entsprechend der unterschiedlichen Zonen

  • WR 4: Iris pseudacorus
  • W 5: Alisma plantago aquatic
  • W 6: Nymphea alba
  • W 7: Hippuris vulgaris
  • W8: Elodea canadensis

5 Mauerblümchen

entsprechend der unterschiedlichen Wuchsformen

  • Aubrieta x cult. `Blaumeise´ (Kissen)
  • Campanula poscharskyana `Blauranke´ (überhängend)
  • Geranium cinereum `Ballerina´ (Storchschnabel)
  • Iberis sempervirens ‚Schneeflocke´ (immergrüner Halbstrauch)
  • Sempervivum cultorum `Mondstein´ (Sukkulente)

Insgesamt 56 Stauden, Gräser und Farne